www.stasiopferinfo.com Foren-Übersicht www.stasiopferinfo.com
Forum der politisch Verfolgten
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die miesen Grabenkämpfe zwischen den Funktionären der Opfer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.stasiopferinfo.com Foren-Übersicht -> VORSCHLÄGE, FRAGEN UND KRITIK
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ReiBin
Site Admin


Anmeldedatum: 02.02.2007
Beiträge: 3053

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 12:25    Titel: Die miesen Grabenkämpfe zwischen den Funktionären der Opfer Antworten mit Zitat

Man ist immer wieder fassungslos, welche zerstörerischen Grabenkämpfe zwischen den Opferorganisationen oder eigentlich deren Funktionären ausgetragen werden. Statt sich um ihre Pflichten und wichtigen Aufgaben zu kümmern, verplembern sie so ihre Zeit und untergraben nachhaltig das Ansehen der Opferorganisationen. Denn die vielen Gerichtsverhandlungen wegen dem zügellosen Postengerangel und alle anderen negativen Handlungen, bleiben den Politikern nicht verborgen und daß diese dann keinen Respekt vor den Opfervorganisationen haben und sie nicht ernst nehmen, das ist dann die tragische Folge.

Hier nur ein kleines, relativ harmloses Beispiel, es gibt leider noch viel Schlimmeres.

„Der Stacheldraht“ Nr. 5/2006, S. 13 BSV

UNBEFUGTE ADRESSWEITERGABE


Zum wiederholten Male ist den Mitgliedern des BSV unaufgefordert die „Freiheitsglocke“ zugesandt worden. Die damit offensichtliche Weitergabe von Mitgliederadressen des BSV an die VOS erfolgte ohne Zustimmung und ohne Wissen der BSV-Bundesvorsitzenden. Bisher ist nicht bekannt, wer für die Herausgabe der Daten verantwortlich ist. Mehrere Mitglieder des BSV haben bei der Staatsanwaltschaft Anzeige gegen Unbekannt wegen unrechtmäßiger Weitergabe der Vereinsmitgliederdaten gestellt. Sollten Mitglieder des BSV weiterhin unaufgefordert Zusendungen von der VOS erhalten, so bitten wir um eine kurze schriftliche Information.

Eva-Maria Storbeck, Bundesvorsitzende
Peter Stimming, Vorstandsmitglied

Für einen normalen Menschen ist es unbegreiflich, daß jemand mit Anzeige beim Staatsanwalt dagegen vorgehen will, wenn die Mitglieder des eigenen Opferbandes mit Zeitungen einer anderen Opfervereinigung versorgt werden. Übrigens zu einem Zeitpunkt, an dem der Zusammenschluss der beiden Opferverbände schon lange beschlossen war und auch schon lange vollzogen werden mußte.

Eva-Maria Storbeck, Bundesvorsitzende der BSV, war nach Meinung der meisten Kameraden auch eine von denjenigen, die am meisten gegen eine Vereinigung der BSV mit der VOS war und diese damit auch noch nach dem Beschluß über den Zusammenschluß über Jahre mit verhinderte.

Als dann der Zusammenschluß dennoch nicht mehr verhindert werden konnte und sie zurücktreten mußte, spaltete sie sich mit der Gründung eines neuen Opferverein sofort von den anderen Verbänden ab.

Warum gründen denn eigentlich manche Leute neue Opfervereine und wollen sogar die Vorsitzenden sein, wenn sie sich dann sowieso kaum für die Interessen der Opfer einsetzen? Das ist verantwortungslos!

Ist das nun Machtgeilheit oder strebt man nur nach irgendwelchen Vorteilen, wie z.B. die Bezahlung von Fahrtkosten von einigen 1000,00 € im Jahr? Waren diese Fahrten denn immer alle absolut im Interesse der Opfer?????
.
_________________
In der ehemaligen DDR 1961 bis 1964 Haft wegen so genannter fortgesetzter staatsgef�hrdender Propaganda und Hetze
(� 19 Abs. 1 Ziff. 2 StEG)
Wehrdienstverweigerer und von Anfang an Mitorganisator und Teilnehmer der Montagsdemos in Leipzig, mit denen die Macht des SED-Regimes gebrochen und der Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands freigek�mpft wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.stasiopferinfo.com Foren-Übersicht -> VORSCHLÄGE, FRAGEN UND KRITIK Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subRebel style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de