www.stasiopferinfo.com Foren-Übersicht www.stasiopferinfo.com
Forum der politisch Verfolgten
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Frage an alle Kameraden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.stasiopferinfo.com Foren-Übersicht -> Haftbedingungen, Suche nach Kameraden und Zeugen für pol. Verfolgung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Reiko



Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 17.02.2012, 14:46    Titel: Frage an alle Kameraden Antworten mit Zitat

Wer kann helfen?


Hallo
Möchte mich heute mal an alle wenden, mit der Hoffnung daß Sie mir weiter helfen könnten.

Es geht um folgendes, ich war von 1987-1989 in verschiedenen
Jugendwerkhöfe und auch im JWH Torgau.

Ich wurde in Torgau körperlich mißhandelt durch das Personal.
Ich habe 1997 ein Verbrecher von denen angezeigt wegen Körperverletzung, aber es worde eingestellt wegen mangelden Beweisen.
Nun meine Frage, könnte ich jetzt noch einmal diese Sache auf dem Tisch
bringen und dem Verbrecher zur Verantwortung ziehen? Denn was der mit mir gemacht hat geht gar nicht.

Er hatte mich angegriffen und mich verletzt als er mich von der Treppe
gestoßen hat. Dann kam ich mit der Verletzung wieder in der Dunkelzelle
zurück wo ich im Wasser stehen mußte bis zu die Knien.

Weiterhin druckte er mich Zigaretten auf der Hand aus weil ich einmal im Küchenbereich heimlich geraucht habe und Schläge gab es in Torgau zu jeder Tageszeit.

Wie gesagt, ich möchte diesen Kerl zu Verantwortung ziehen.
Was könnte ich nun machen, daß der seine Strafe erhält?
An wem kann ich mich wenden?

Würde mich uber eine Antwort sehr freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aaron



Anmeldedatum: 30.06.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 25.02.2012, 22:26    Titel: Wer kann helfen? Antworten mit Zitat

Hallo Reiko...
so wie es aussieht, wirst Du wohl nichts mehr unternehmen können. Die Körperverletzung liegt schon über 20 Jahre zurück, so dass die ganze Sache bestimmt schon verjährt ist.
Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franzose
Ganz besonders aktiver Kamerad


Anmeldedatum: 08.07.2007
Beiträge: 219

BeitragVerfasst am: 26.02.2012, 20:35    Titel: Mangels Taten Antworten mit Zitat

Genau hier liegt der Hund begraben. Die Sauhunde von Torgau wissen dies und sie wissen auch, dass wir nicht ueber unseren Schatten springen.

Denn dafuer hat schon die allgemeine Kriminalisierung als Einschuechterung gesorgt.

Ich schreib Euch eine private Nachricht. Aaron und Reiko
_________________
1981 erstmalig kurz von Stasi verhaftet nach einem Tag entlassen;
1987 Teilnahme Kirche von unten, Flugblaetter spaeter verteilt, rausgeworfen 1988 verhaftet wegen Pa99, verurteilt wegen Pa.213;
Entwicklungskonstrukteur, Engineer, Erfinder (Patentamt) und 2 US-Copyrights;
Lebt nicht mehr in Europa aus pol. Gruenden; will "Aufarbeitung" Vorbild Frankreich nach 2.WK, darum "Franzose"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
we45so



Anmeldedatum: 09.12.2013
Beiträge: 3
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09.08.2014, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,das Thema Stasi geht so langsam den Bach herunter,es interessiert niemand so richtig mehr,ob wohl ich dafür bin das die Tschekistenan an den Pranger gehören ehe sie in der Kiste liegen.
Ich möchte aber nochmals einen Versuch machen,bezüglich meines Vernehmers und denke an die,die in Cottbus waren.Dort sind ja viele aus Dresden hingekommen.Es geht um die Zeit ab 1969 der Name ist Grigutsch damaligen Dienstgrad Unterleutnant Zimmer 1(also vom Treppenhaus gerade aus letzte Zimmer rechts.Mich irritiert das er nicht in der Liste(Bildzeitung 90)auf geführt ist.Es könnte sein das er versetzt wurde Berlin oder.an ein ausscheiden als Vernehmer kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
Dann bin ich immer noch an den Listen von den hauptamtlichen vom Bezirk Karl-Marx Stadt(Chemnitz)interessiert wer hat da was.
danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.stasiopferinfo.com Foren-Übersicht -> Haftbedingungen, Suche nach Kameraden und Zeugen für pol. Verfolgung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subRebel style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de